Lufthansa Pilotenausbildung: Jetzt Infos einholen!

Lufthansa Pilotenausbildung

Zum Abshnitt springen

Viele junge Menschen träumen davon, eines Tages Pilot zu werden und durch die Lüfte zu fliegen. Eine Möglichkeit, um diesen Traum Realität werden zu lassen, bietet die Lufthansa Pilotenausbildung bei der European Flight Academy. Die Voraussetzungen für die Pilotenausbildung bei der Lufthansa sind allerdings nicht ganz so einfach. Was man bei einem Beruf mit derart viel Verantwortung allerdings auch erwarten sollte. Ein weiterer Punkt ist die Motivation, denn die Ausbildung ist sehr anstrengend, sowie zeit- und kostenintensiv. Wer es jedoch bis zum Abschluss schafft, wird mit einem außergewöhnlichen Job belohnt!

Voraussetzungen für die Lufthansa Pilotenausbildung

Neben einem hohen Schulabschluss und guten Deutsch- und Englischkenntnissen gibt es noch zahlreiche andere Voraussetzungen, die Du erfüllen musst, bevor Du Dich für die Pilotenausbildung bei der Lufthansa bewerben kannst. Zum Beispiel musst Du mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Reisepass besitzen. Außerdem solltest Du keine körperlichen Beeinträchtigungen haben, die das Fliegen einschränken könnten. Auch ein guter Seh- und Hörvermögen sind wichtige Voraussetzungen für die Lufthansa Pilotenausbildung.

Wenn du alle diese Voraussetzungen erfüllst, kannst Du Dich online auf der Website der Lufthansa für die Pilotenausbildung bewerben. In Deiner Bewerbung solltest Du neben Deinem Lebenslauf auch Angaben zu Deiner Flugerfahrung machen. Nachdem Deine Bewerbung eingegangen ist, wirst Du zu einem anspruchsvollen Eignungstest eingeladen, den Du bestehen musst, um für die Pilotenausbildung zugelassen zu werden.

Ablauf der Lufthansa Pilotenausbildung

Die Lufthansa Pilotenausbildung findet bei der European Flight Academy, der Flugschule der Lufthansa Group statt. Die Ausbildung selbst dauert in der Regel zwei bis drei Jahre und umfasst sowohl theoretische als auch praktische Elemente. In den ersten beiden Jahren der Ausbildung wirst Du hauptsächlich in einem Simulator oder der Flugschule unterrichtet.

Hier lernst Du die Grundlagen des Fliegens, wie zum Beispiel Navigation und Flugzeugbeherrschung. In den letzten Monaten vor Deinem Abschluss absolvierst Du dann ein Praktikum bei der Lufthansa, um Deine Fähigkeiten unter realen Bedingungen zu testen. Nachdem Du Deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, wirst Du als First Officer, also Copilot, eingesetzt. Mit zunehmender Erfahrung und nach absolvierten Weiterbildungskursen kannst Du dann Captain werden und ein eigenes Flugzeug steuern.

Die Pilotenausbildung bei Lufthansa ist eine umfassende Ausbildung, die Dich auf alle Eventualitäten vorbereitet. Sie setzt sich aus verschiedenen Phasen zusammen, in denen du sowohl theoretisches Wissen erlernst als auch praktische Erfahrungen sammelst.

Hier noch einmal der Ablauf im Detail

In der ersten Phase lernst du die Grundlagen des Flugzeugwesens kennen. Dazu gehören unter anderem Kenntnisse über die Physik des Fliegens, die Aerodynamik und die Navigation. In dieser Phase absolvierst Du auch Deinen theoretischen Fluglehrerschein.

In der zweiten Phase steigt Dein praktischer Erfahrungsschatz. Du lernst, das Flugzeug zu starten und zu landen sowie verschiedene Flugmanöver auszuführen. Dafür stehen Dir unter anderem ein Flugsimulator und ein kleinere Trainingsflugzeuge zur Verfügung. Außerdem erwerben Pilotanwärter in dieser Zeit ihren privaten Pilotschein.

In der dritten Phase vertiefst Du Deine Kenntnisse über die Technik und Physik des Fliegens sowie über die Navigation. Auch Themen wie Meteorologie, Luftrecht und Kommunikation werden behandelt. In dieser Phase absolvierst Du außerdem deinen theoretischen JET-Lehrerschein.

Die vierte und letzte Phase ist die Praxisphase. In dieser Zeit bist Du für mehrere Monate an Bord eines Großraumflugzeuges im Einsatz und sammelst wertvolle Erfahrungen als Pilot. Nach Abschluss der Lufthansa Pilotenausbildung erwartet Dich eine spannende Karriere mit interessanten Perspektiven bei der Lufthansa oder einer ihrer Tochtergesellschaften.

Pilotenausbildung Lufthansa Kosten

Eine derart hochwertige Schulung, wie eine Pilotenausbildung hat ihren Preis. Dieser wird nicht nur durch den hohen Trainingsaufwand, sondern auch das teure Schulungsmaterial verursacht. Denn den Auszubildenden werden unter anderem Flugzeuge und aufwendige Flugsimulatoren zur Verfügung gestellt. Die Kosten für eine Ausbildung zum Pilot bei der Lufthansa betragen sich auf rund 110000€, Lebenshaltungskosten ausgenommen. 20000-30000€ müssen Pilotenanwärter dabei selbst aufbringen, der Rest kann durch verschiedene Finanzierungsmodelle der Lufthansa abgedeckt werden, bei welchen der Flugschüler später einen festen Teil seines Bruttoeinkommens zurückzahlt. Auch Stipendienprogramme oder Bafög-Förderungen sind möglich.

Die erste Hürde – der Pilotentest bei der Lufthansa

Bevor Du Dich für die Lufthansa Pilotenausbildung bewerben kannst, musst Du einige Voraussetzungen erfüllen, die oben bereits genauer beschrieben wurden. Wenn Du alle diese Voraussetzungen erfüllst, kannst Du Dich für den Lufthansa Einstellungstest anmelden, den sogenannten Pilotentest. Dieser besteht aus zwei Teilen: dem schriftlichen Test und dem praktischen Flugtest.

Im schriftlichen Test wird unter anderem Dein Allgemeinwissen sowie Deine Kenntnisse in Mathematik und Physik getestet. Der praktische Flugtest ist ein Flugsimulator-Test, bei dem Du unter Beweis stellen musst, dass Du die notwendigen Fähigkeiten besitzt, um ein Flugzeug sicher zu fliegen. Wenn Du den Lufthansa Pilotentest erfolgreich absolviert hast, wirst Du zu einem Gespräch eingeladen. In diesem Gespräch wird entschieden, ob Du für die Pilotenausbildung bei der Lufthansa geeignet bist oder nicht.

In jedem Fall solltest Du Dich im Voraus gut informieren und mit verschiedenen Übungsmaterialien sorgfältig auf das Auswahlverfahren und den Pilotentest bei der Lufthansa vorbereiten. Eine tolle Möglichkeit bietet der unten verlinkte Online-Testtrainer von Plakos. Mit diesem kannst Du Dich interaktiv auf alle verschiedenen Bereiche im Pilotentest vorbereiten und Dich bereits mit den Aufgabentypen vertraut machen, sodass Du deutlich entspannter in das Auswahlverfahren gehen kannst.

Nach bestandenem Einstellungstest bist Du der Lufthansa Pilotenausbildung und damit dem Traum vom Fliegen schon einen großen Schritt näher gekommen.

Perspektiven nach der Lufthansa Pilotenausbildung

Nach der Abschlussphase der Lufthansa Pilotenausbildung hast Du Deine theoretische Prüfung erfolgreich abgelegt und auch die mehrwöchige Type Rating Prüfung an einem Jet wie zum Beispiel dem Airbus A320 oder der Boeing 737 bestanden. Das ist ein großer Erfolg! Nun steht Dir nichts mehr im Weg, um bald Captain zu werden. Aber was kommt nach der Pilotenausbildung bei der Lufthansa?

Dir eröffnen sich jetzt einige spannende Möglichkeiten. Du kannst beispielsweise als First Officer für eine Fluggesellschaft arbeiten und so Deine Karriere in der Luftfahrtindustrie beginnen. Alternativ kannst Du auch als Fluglehrer oder Flugzeugkonstrukteur tätig sein. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und es liegt ganz bei Dir, welchen Weg Du in der Luftfahrt einschlagen möchtest.

Fazit – Lufthansa Pilotenausbildung

Die Lufthansa ist ein sehr renommierter Fluglinie und die Pilotenausbildung ist entsprechend hart. Nur mit dem nötigen Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und den richtigen Voraussetzungen kann man es schaffen, ein Pilot bei der Lufthansa zu werden. Dafür wartet am Ende ein außergewöhnlicher Beruf mit einem Arbeitsplatz hoch über den Wolken. In Deutschland ist die Lufthansa die größte Fluggesellschaft und stellt jedes Jahr tausende Mitarbeiter ein – darunter viele Piloten. Wer also den Traum vom Fliegen leben möchte und die nötigen Voraussetzungen erfüllt, kann mit der Lufthansa Pilotenausbildung durchstarten.

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]
Piloten Eignungstest

Pilotentest Vorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf dein Auswahlverfahren vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest vorzubereiten.