+49 172 433 0845 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Fluglotse: Das Auswahlverfahren für Fluglotsen im Detail

Ähnlich wie auch Piloten, müssen Fluglotsen im Zuge ihrer Ausbildung ein umfangreiches Auswahlverfahren durchlaufen. Dieses wird von der Deutschen Flugsicherung (DFS) durchgeführt und besteht aus mehreren unterschiedlichen Bausteinen. Der wohl wichtigste und bekannteste Baustein ist dabei der Eignungstest Fluglotse. Und genau um den geht es im Folgenden, denn wir wollen dir einmal detailliert aufzeigen, was in diesem Test für Aufgaben auf dich warten und wie das gesamte Auswahlverfahren aussieht.

 

Fluglotsenausbildung Eignungstest: Der Weg zum Einstellungstest

Der Weg zu einer möglichen Ausbildung als Fluglotse bzw. einem Fluglotsen Einstellungstest führt erst einmal über das Einreichen einer Bewerbung. Anschließend wartet dann mit dem sogenannten Online-Test bereits die erste kleine Prüfung auf dich. Solltest du hier nicht gut abschneiden, ist das Auswahlverfahren schon an dieser Stelle beendet. Mit einem guten Abschneiden wiederum sicherst du dir dein Ticket für den eigentlichen Eignungstest, auf den wir im Folgenden jetzt einmal genauer eingehen.

Achtung: Bevor du dich bewirbst, solltest du dir das Anforderungsprofil für angehende Fluglotsen einmal ganz genau ansehen. Bereits hier stellt sich dann vielleicht schon heraus, dass der Job eigentlich nichts für dich ist. Die weiteren Termine und Prüfungen könntest du dir dann sparen.

 

Eignungstest Fluglotse: Hamburg als wichtige Zwischenstation

Durchgeführt wird der Eignungstest Fluglotse in Hamburg. Für dich wichtig zu wissen ist dabei, dass sich der Test in zwei unterschiedliche Bausteine unterteilt. Es gibt also einen ersten und einen zweiten Termin. Was dich dabei erwartet, siehst du hier:

 

1. Auswahlverfahren in Hamburg

Der erste Eignungstest Fluglotse Hamburg steht ganz im Zeichen deiner persönlichen Fähigkeiten. Bei diesem Termin wird zum Beispiel dein räumliches Denken auf die Probe gestellt, gleichzeitig musst du ein gewisses Vorstellungsvermögen, eine gute Konzentration, eine Affinität zu Zahlen und eine gute englische Sprachkompetenz vorweisen. All dies sind Grundlagen, in denen du auf jeden Fall gute Leistungen zeigen musst.

 

2. Auswahlverfahren in Hamburg

Das zweite Auswahlverfahren in der Hansestadt findet direkt am darauffolgenden Tag statt. In diesem Fall werden zum Beispiel vereinfachte Simulationen dargestellt, in denen deine Fähigkeiten in der täglichen Arbeit unter die Lupe genommen werden. Darüber hinaus wird nach unseren Fluglotse Eignungstest Erfahrungen auch überprüft, wie du im Team arbeitest. Ebenfalls ein fester Bestandteil dieses zweiten Termins ist zudem ein Gespräch mit der Auswahlkommission. Hierbei handelt es sich um eine Kommission, die aus Fluglotsen und Psychologen besteht.

Gut zu wissen: Mit der ersten Einladung zum Auswahlverfahren lässt dir die DFS auch einen Link zukommen, unter dem du alle weiteren und wichtigen Informationen für das Auswahlverfahren und den Einstellungstest finden kannst.

 

Wie geht es nach dem Eignungstest weiter?

Zu den Pilot Voraussetzungen gehört, dass du in einer medizinischen Tauglichkeitsuntersuchung ganz genau auf deinen gesundheitlichen Zustand hin untersucht wirst. So ähnlich sieht es auch bei einer Ausbildung zum Fluglotsen aus. Auch hier wartet nach dem DFS Fluglotse Eignungstest eine medizinische Untersuchung auf dich. Nur wenn dir der Arzt hier eine einwandfreie Gesundheit bestätigt, steht deiner Ausbildung als Fluglotse nichts mehr im Wege.

Gut zu wissen: In der medizinischen Untersuchung wirst du unter anderem auf schwerwiegende Krankheiten untersucht. Gleichzeitig musst du aber auch zum Beispiel ein gutes Sehvermögen vorweisen, um für eine Ausbildung in Frage zu kommen.

 

Fazit: Die große Hürde Eignungstest

Wer als Fluglotse arbeiten möchte, muss eine ganze Palette an Fähigkeiten mitbringen. Die Anforderungen der Fluggesellschaften bzw. DFS sind enorm hoch, so dass längst nicht jeder Bewerber für einen Job auch wirklich in Frage kommt. Ähnlich wie Piloten, müssen auch die Fluglotsen einen Einstellungstest meistern. Dieser besteht aus zwei unterschiedlichen Terminen und kann als größte Hürde auf dem Weg auf das Rollfeld bezeichnet werden. Darüber hinaus solltest du aber auch prüfen, ob du die generellen Anforderungen für die Arbeit als Fluglotse erfüllst und ob du gesundheitlich in einem guten Zustand bist. Ist das alles der Fall, kannst du dich schon in greifbarer Zukunft auf deine Ausbildung als Fluglotse freuen.


Wenn du noch heute mit der Vorbereitung für den Fluglotsen Einstellungstest beginnen möchtest, solltest du unseren Plakos Online-Testtrainer nutzen!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Fluglotse: Pixabay